azw-Porträt

Wir schaffen Zukunft - im Ausbildungszentrum Winterthur

Wir sind ein modernes Ausbildungszentrum für Lernende in industriell-gewerblichen Berufen. Das azw ist das führende Ausbildungszentrum im Kanton Zürich. Über 400 Lernende mit azw-Lehrvertrag und weitere 1'650 Lernende von Partnerfirmen erhalten bei uns eine aktuelle, praxisnahe, vielseitige, interessante und persönliche Ausbildung. Unsere Ausbildungsstandorte sind Winterthur und Uster. Wir bieten Ausbildungen in 12 verschiedenen Berufen an.

 

Für unsere Kunden bilden wir Lernende aus. Die Ausbildungsinhalte sind modular aufgebaut und ermöglichen uns auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.

 

Unser Ausbildungskonzept ist auf die Zukunft ausgerichtet und dynamisch. Es orientiert sich an den Anforderungen von morgen und passt sich laufend den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen an.

 

Das azw ist auch ein Zentrum für überbetriebliche Kurse (üK) für technische und kaufmännische Berufe mit jährlich rund 1400 Teilnehmenden.

 

Neben der Ausbildung von Jugendlichen betätigen wir uns auch in der Weiterbildung von Erwachsenen und erledigen verschiedenste Auftragsarbeiten in den Bereichen mechanische Fertigung, Anlagen- und Apparatebau, Montage und Konstruktion sowie Informatik- und Elektroniklösungen für unsere Kunden.

 

Zusammen mit unseren Träger- und Partnerfirmen bilden wir einen Ausbildungsverbund. Unsere Trägerfirmen sind Burckhardt Compression AG, Landert Motoren AG, MAN Diesel & Turbo Schweiz AG, Maschinenfabrik Rieter AG, Sulzer AG, Sulzer Chemtech AG, Uster Technologies AG, Winterthur Gas & Diesel AG und Zimmer Biomet GmbH. Zudem ist die Optimo Service AG Gründungsmitglied. Wir sind ein Verein mit mehr als 130 Mitgliedern.

RechtsformVerein
Träger- und
Gründungmitglieder

Burckhardt Compression AG

Landert Motoren AG

MAN TURBO AG Schweiz

Sulzer AG

Sulzer Chemtech AG

Uster Technologies AG

Winterthur Gas & Diesel AG

Zimmer GmbH

Optimo-Service AG

Leistungsangebot

Ausbildung von Lernenden

Weiterbildung von Erwachsenen

Auftragsarbeiten

Standort

Winterthur (Hauptsitz)

Uster

Lernende

400 mit azw Lehrvertrag

250 mit Lehrvertrag von Partnerfirmen

1400 Kursbesuchende Lernende

Mitarbeitende

55

Die Ausbildung von Lernenden

Die Ausbildung erfolgt in den meisten Berufen in zwei Stufen. Der erste Teil umfasst die Grundbildung. Sie dauert je nach Beruf bis 2 Jahre und vermittelt die Grundfertigkeiten. Die Grundbildung erhält der Lernende im Ausbildungszentrum. Der zweite Teil der Ausbildung - die Schwerpunktausbildung -  findet in einem Partnerbetrieb des azw statt. Hier wird das Erlernte angewendet und in einem Tätigkeitsgebiet vertieft.

 

Die Grundbildung geschieht, wenn immer möglich, an Kundenarbeiten. Dabei stellen unsere Lernenden Produkte von A-Z her - natürlich immer mit der notwendigen Unterstützung. Der Lernende erlernt dabei kundengerecht, qualitätsbewusst und termingerecht zu arbeiten und Verantwortung für sein Tun zu übernehmen. In der Grundbildung erlernt der Jugendliche auch in Gruppen zu arbeiten. Zudem wird er in die Grundlagen der Projektarbeit eingeführt.

 

Jeder Lernende besucht je nach Beruf 1 bis 2 Tage pro Woche die Berufsbildungs- bzw. Berufsmittelschule.

 

Unsere Lernenden erhalten einen branchenüblichen Lehrlingslohn.

Entwicklung der Anzahl Lernenden

Lernende mit azw-Lehrvertrag 2002–2016
Alle Lernenden im azw 2002–2016

Erwachsenenbildung im azw

Neben der Ausbildung von Jugendlichen führen wir auch Aus- und Weiterbildungskurse für Erwachsene durch. Unser Kursangebot umfasst verschiedenste Ausbildungen in mechanischer Fertigung, in Konstruktion, im Anlagen- und Apparatebau und im kaufmännischen Bereich. Wir bieten aber auch verschiedene modular aufgebaute Führungskurse mit einem Diplomabschluss an.  

Auftragsarbeiten im azw

Das azw führt Kundenaufträge in mechanischer Fertigung, im Anlagen- und Apparatebau und in der Montage aus. Es übernimmt auch Konstruktions-, Elektronik- und Informatikarbeiten.