Berufslehre

Berufsbeschreibung
Kaufleute, die in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie arbeiten, befassen sich mit den Tätigkeitsgebieten Administration, Produktehandel, Spedition und Rechnungswesen. So fallen beispielsweise im Bereich der Administration Tätigkeiten an wie Schreiben von Briefen und Berichten, Planung von Sitzungen und Veranstaltungen, Führung von Protokollen und Organisation von Geschäftsreisen.

Ausbildungsdauer 
3 Jahre

Ausbildungsgliederung
Die Grundausbildung von 5 Wochen erfolgt im Ausbildungszentrum. Die Ausbildung im Betrieb wird ergänzt durch Workshops im Ausbildungszentrum. Die betriebliche Ausbildung gliedert sich in einen allgemeinen Teil und eine Schwerpunktausbildung in einem Tätigkeitsgebiet.

Anforderungen

  • Abgeschlossene Oberstufe (höchste Stufe mit guten Leistungen in Sprachen)
  • Freude am Schreiben und Kommunizieren
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Interesse am Umgang mit Menschen
  • Interesse an wirtschaftlichen und technischen Zusammenhängen


Berufsschule
Der Unterricht an der Berufsschule dauert 1 bis 2 Tage pro Woche. Der Besuch der Berufsmaturitätsschule ist möglich.

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Importfachmann / Importfachfrau
  • Organisator/-in
  • Verkaufskoordinator/-in
  • Buchhalter-Controller-/in
  • Wirtschaftsinformatiker/-in
  • Planer/-in in Marketingkommunikation
  • Speditionsleiter/-in
  • Betriebsökonom/-in FH
  • Wirtschaftsinformatiker/-in FH

Zum Download