Berufslehre

Berufsbeschreibung
Physiklaboranten und Physiklaborantinnen arbeiten in Forschungslabors von Hochschulen und der Industrie. Sie bauen dort Versuchs- und Testeinrichtungen für physikalische Experimente und Prüfverfahren auf und führen Messungen durch. Sie führen über jede Messung Protokoll und werten die Resultate aus.

Ausbildungsdauer
4 Jahre

Anforderungen

  • Sek-A-Abschluss mit guten Noten in den mathematischen Fächern
  • Interesse für Physik und Elektrotechnik
  • Technisches Verständnis
  • Manuelles Geschick
  • Logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Gute Beobachtungsfähigkeit
  • Interesse am Problemlösen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Ausdauer und Geduld
  • Interesse am Protokollieren

Berufsschule
Der Unterricht an der Berufsschule dauert 1 bis 2 Tage pro Woche. Der Besuch der Berufsmaturitätsschule ist möglich.

Entwicklungsmöglichkeiten

  • EDV-Servicetechniker/-in
  • Programmierer/-in
  • Technischer Fotograf/-in
  • Laborleiter/-in
  • Techniker/-in TS
  • Ingenieur/-in FH

Zum Download